VORWORT
(Aus dem Buch: "Antworten aus der kosmischen Akasha Chronik"
LIA/Georg Schmertzing)


In dieser Zeit der Veränderung brauchen wir 

eine übergeordnete, universelle Orientierung. 

Hier ist sie. 



Seit dem Bio-Chemiker Rupert Sheldrake wissen wir, dass alles Geschehen in den morphogenetischen Feldern energetisch gespeichert und für wache Menschen abrufbar ist. Es gibt persönliche, globale, kosmische und universale Felder. Die Zusammenfassung aller Felder heißt seit jeher bei den Indern 

die „Akasha Chronik“. 


In dieser Schöpfungs-Chronik zu lesen steht allen Wesen der Schöpfung frei, doch weil dieser Vorgang außerordentlich komplex ist braucht es die Einübung und Zulassung der geistigen Welt. LIA ist eine zugelassene Besucherin und Georg Schmertzing hat sie über die kosmische Akasha Chronik und über viele Informationen unserer Wandlungszeit befragt und daraus ist ein aktuelles Buch entstanden: 


Sie werden gleich bemerken: die Antworten aus der kosmischen Akasha Chronik scheinen zuerst bereits bekannte, einfache Formulierungen wiederzugeben, bis sie ihre für uns ganz ungewohnten Wahrheiten aufblitzen lässt. Und dann ist es zum Rückzug zu spät: Dieser weite Blickwinkel fasziniert und wir beginnen in neuen Bahnen der „Göttlichen Ordnung“ zu reflektieren. 


Viel Freude beim Lesen. 



Georg Schmertzing






*************************************************



*************************************************